Eishockey

Der Eishockeysport hat seine Ursprünge in Canada. Während der britischen Herrschaft in Kanada Mitte des 18. Jahrhunderts brachten britische Soldaten die ihnen bekannten Spiele „Hurling“ und „Shinty“, auch „Shinney“ genannt, mit. Bekannt ist, dass 1856 die „Royal Canadien Rifles“, ein britisches Regiment, auf den zugefrorenen Hafenbecken von Kingston und Halifax das Eislaufen erlernten und sehr schnell ihr Shinney-Spiel aufs Eis übertrugen. Dazu kamen dann auch noch Studenten aus Montréal, die feste Spielregeln entwickelten.

Der Eishockeysport in Liechtenstein entwickelte sich dank dem grossen Engagement von Ewald Wolf aus dem Schulsport heraus und hat seinen Ursprung in den frühen 1990er Jahren. Seit Sommer 2013 ist Eishockey auch an der Liechtensteiner Sportschule dabei.


Ressortleiter Eishockey
Christian Fuchs, eishockey@.leiv.li

Verein
EHC Vaduz-Schellenberg